Das Redaktionsteam des Austrian Event Award hat die Jurymitglieder 2020 zum Interview gebeten. Diesmal im Gespräch: Martin Biedermann, Leiter Marketing und Kommunikation Österreichischer Rundfunk (ORF), Geschäftsführer ORF Marketing & Creation GmbH (OMC).

AEA-Redaktionsteam: Was bedeutet Ihnen der Austrian Event Award bzw. wie sieht Ihr ganz persönlicher Bezug zum Austrian Event Award aus? 

Martin Biedermann: Der Austrian Event Award ist nicht nur für mich, sondern objektiv betrachtet die wichtigste Auszeichnung in der Veranstaltungsbranche in Österreich. Als für den ORF oftmals Nominierter und auch schon Preisträger habe ich natürlich auch einen persönlichen Bezug dazu und verfolge die Preisverleihung jedes Jahr aufmerksam.

Was denken Sie, macht den Austrian Event Award so besonders?

Tradition, Glaubwürdigkeit und nicht zuletzt die Tatsache, dass er auch heuer – in hybrider Form – stattfindet

Was bringen Sie aus Ihrer Sicht an wertvoller Erfahrung und an bereichernden Inputs in die Juryarbeit ein?

Jahrzehntelange Erfahrung im Marketing und insbesondere auch im Veranstaltungsbereich in allen Dimensionen. Die ORF Marketing und Creation GmbH ist mit mehr als 200 Veranstaltungen pro Jahr sicher einer der größten Event-Producer im Land.

Trotz aller Negativaspekte: Welche positiven Folgen könnte COVID-19 Ihrer Meinung nach auf das Livemarketing haben?

Da fällt mir wenig ein – außer, dass es hoffentlich bald vorbei ist.

Welcher Begriff fällt Ihnen spontan ein, den Sie im Coronajahr nicht mehr hören können?

Lockdown

Was war die größte Erkenntnis bzw. Bereicherung, die Sie aus den Erfahrungen des heurigen Jahres mitnehmen?

Dass die Kommunikationsbranche auch in einem Jahr, das schwieriger eigentlich nicht vorstellbar ist, reüssieren kann und dass man sich sehr professionell und flexibel auf die neuen Bedingungen eingestellt hat.

Was werden Sie in fünf Jahren von 2020 in Erinnerung behalten haben?

Ein schwieriges Jahr, das wir in der Form hoffentlich alle nicht mehr erleben werden.

Zum Schluss: Wie sieht Ihre zuversichtlichste Vision für die Zukunft des Livemarketings aus – worauf hoffen Sie?

Meine Hoffnung ist, dass wir möglichst schnell wieder zur „Normalität“ zurückkehren und dass die Menschen dann noch mehr als früher Freude an Events und persönlichen Erlebnissen haben werden.

Vielen Dank für das Gespräch.

Hier finden Sie die Jury Austrian Event Award 2020 im Überblick.

Übrigens: Hier finden Sie die 10 besten Tipps unserer Jury für eine erfolgreiche Einreichung im nächsten Jahr.

Mehr dazu finden Sie unserer News-Section.

Foto: © Beigestellt